top
menue
links « »

Heldin des Augenblicks

Ja, irgendwie passt mein Beitrag zu diesem Thema.
Auch wenn er sich völlig anders entwickelt hat, als ursprünglich gedacht.
Geschrieben habe ich ihn nämlich während ich das großartige “Held des Augeblicks” von den Singvøgeln hörte.
Was dann daraus wurde, hört selbst!

Die fantastische Hintergrundmusik stammt von: Green Druid.




4 Kommentare
 
monika
25. Juli 2010 | 16:44

ja, ich habe das wort gehört – aber leider nicht
verstanden! würde es gerne wissen.

danke!

 
25. Juli 2010 | 17:31

Fylgja :)

 
Bianca
26. Juli 2010 | 06:37

Ich LIEBE es ;-) Es passt genau in diese Zeit, in der man schon den Abschied vom Sommer spürt und er trotzdem noch da ist, um uns herum. Und so schnell wie der Sommer vorbei ist ist auch der Augenblick vorbei und lässt sich nicht zurückholen…

 
Rebecca
27. Juli 2010 | 08:44

Ich finde diesen Beitrag wieder sehr gelungen. Das Lied, das zu deiner Muse wurde klingt auch ganz gut, wenn mir auch die art wie der Refrain gesungen wird nicht ganz gefällt. Sie singt zu Hart und scheint damit schwirigkeiten zu haben.

Nun ja viele Musiker haben Probleme mit härteren Tönen die sind auch ziemlich schwer zu singen.




Hinterlasse einen Kommentar

RSS Feed für die Kommentare | TrackBack URL

 
rechts
  unten  
Das Copyright aller Sendungen liegt bei Lisa Georg / Joy Böhm
Map Map Map Map